Freie Schule Altmark e.V.

Trägerverein der Grundschule und Kita in Depekolk und des Waldkindergartens in Poppau

In unserer Schule gibt es kleine Lerngruppen mit pädagogischer Doppelbesetzung. Möglichst jede Gruppe wird von einer/m ausgebildeten Montessoripädagogen/in  (Montessoridiplom bei Claus Kaul an der Akademie Montessori Biberkor) geleitet. Viele Schulkinder besuchten bereits vorher die hausinterne KITA, in der entsprechend ausgebildete Pädagogen, ebenfalls stark an der Montessoripädagogik orientiert, arbeiten.

Der Geist unserer Schule ist geprägt von der Reformpädagogik, insbesondere der Montessoripädagogik. 

Die wertschätzende Grundhaltung dem Kind gegenüber führt zu einer Pädagogik „vom Kinde aus“, in der das Kind mit seinen Bedürfnissen im Mittelpunkt steht. Wir gehen davon aus, dass jedes Kind wachsen und groß werden will. Dabei ist es uns wichtig, jedes Kind individuell zu fördern und zu fordern. In einer vorbereiteten Umgebung mit anregenden Materialien lernen die Kinder selbstbestimmt in ihrem eigenen Lerntempo ohne Druck und Angst. Dabei steht das ganzheitliche Lernen mit „Kopf, Herz und Hand“ im Mittelpunkt. Lernentwicklungsberichte statt Noten tragen dieser Ausrichtung Rechnung.

In jahrgangsübergreifenden, kleinen Gruppen lernen die Kinder miteinander und voneinander und erwerben so eine Vielzahl sozialer Kompetenzen. Der tägliche Morgenkreis in den Gruppen und die regelmäßig stattfindenden Kinderversammlungen sind feste Bestandteile unseres Alltags. Das respektvolle Miteinander ist uns ein großes Anliegen.

Das Lernen in Projekten und der kreative Ausdruck als Selbstausdruck mit gleichzeitiger Förderung kreativer Techniken ergänzen unser ganzheitliches Konzept. Dazu gehört auch, dass die Kinder im Kontakt mit unserer Natur und Umwelt sind, z.B. im Schulgarten. Im Alltag legen wir großen Wert auf ökologisch gut vertretbare Produkte.

Lehrende sind immer zugleich auch Lernende. Deshalb bildet sich unser kleines, selbstverwaltetes Team regelmäßig fort und reflektiert sich mit professioneller Unterstützung.

Allen Pädagogen ist es wichtig, die Stärken der Kinder zu stärken und sie dabei zu unterstützen, das Lernen zu lernen. So entwickeln die Kinder ein gesundes Selbstvertrauen in ihre Fähigkeiten und Fertigkeiten.

Unser Konzept könnt ihr euch hier herunterladen.