Freie Schule Altmark e.V.

Trägerverein der Grundschule und Kita in Depekolk und des Waldkindergartens in Poppau

SAVE THE DATE:  Samstag, 25. April 2020 ab 11 Uhr

Wir feiern unser 25. jähriges Bestehen in Depekolk!

 

Zum Start gibt es am 01.04.20 eine 

Fortbildung zu den Hengstenberg-Materialien 

Verstehen kommt von Stehen – Einführung in die Spiel- und Bewegungspädagogik Elfriede Hengstenbergs

Kinder brauchen Bewegung. Aber welche, damit sie ihr inneres und äußeres Gleichgewicht wieder finden? Dieser Fragestellung der Gymnastiklehrerin Elfriede Hengstenberg (1892-1992), kommt angesichts der Problematik vieler Kinder unserer Zeit, die sich in ihrer Haltung, Motorik, Emotionalität und Lernbereitschaft ausdrückt, wachsende Aktualität zu.
Mit der Umsetzung des Spiel- und Bewegungsansatzes von Elfriede Hengstenberg in Kitas und Grundschulen schaffen wir günstige Bedingungen für Entfaltungs- und Nachentfaltungsprozesse bei Kindern.

Nach 25 Jahren Praxis mit dem Hengstenberg-Spiel wissen wir: Es bekommt unseren Kindern gut, wenn wir erwachsenen Begleiter wissen wie. Wichtige Impulse für eine, an der natürlichen Lernbereitschaft von Kindern orientierten Begleitung, können wir aus der Hengstenberg-Arbeit bekommen. Auf deren bewährte Spielpraxis können wir uns theoretisch und praktisch (Bewegungsexperimente) beziehen.

Die Weiterbildung findet am Mittwoch, den 1.4.2020 von 14°°-17°° Uhr, in den Räumlichkeiten des FSA e.V. in Depekolk Nr.3, statt. Anmeldungen bitte direkt in der Kita bei Frau Tzschentke unter der Tel.-Nr. 039032-98122. Bei Teilnahme freuen wir uns über eine kleine Spende.

Bitte mitbringen: Bewegungsfreundliche Kleidung, Wollsocken, Wolldecke, wir bewegen uns
auch barfuß. Es begleitet: M. Peter Fuchs, Gymnasiallehrer, Spiel-/Bewegungspädagoge nach
Hengstenberg, Referent der Hengstenberg-Pikler-Gesellschaft e.V., Fachbuchautor.